Alles kommt anders

Die Probezeit findet dieses Jahr ein trauriges Ende. Aufgrund der Corona-Krise konnten die Proben nicht ganz abgeschlossen und unser Highlight - die Premiere - musste abgesagt werden. Wir lassen die Köpfe aber nicht hängen, uns geht es allen gut und die nächsten Wochen verbringen wir im schönen Schöntal in Quarantäne. Sicher ist, dass wir die Proben wieder aufnehmen, sobald es die Situation zulässt und wir können es kaum erwarten, Euch dann unsere zirzensische Geschichte zu erzählen und Zirkusatmosphäre in der Schweiz zu verbreiten.

Die Premiere steht vor der Tür

Die Zeit vergeht wie im Flug. Schon in zwei Wochen wird das grosse Premierenfest steigen. Wir sind mitten drin in den Vorbereitungen. Unsere neue Show "Wir nicht! Sie auch." nimmt immer mehr Form an. Für die kommenden Wochen liegt noch eine Menge Arbeit aber auch eine Menge Spass vor uns. Wir feilen an den Szenen, kreieren Übergänge, basteln Requisiten, üben Musikstücke und designen Drucksachen. Am 22. März ist's dann so weit - wir freuen uns darauf, mit Euch zu feiern!

Das Zelt steht wieder im Schöntal

Die Proben laufen auf Hochtouren. Eine kleine Pause davon verschaffte uns der erste Zeltaufbau der Saison und die darauffolgende Mechwoche. Beides verlief reibungslos, auch hier merkte man, dass unser Team schon sehr eingespielt ist. Beim Zeltaufbau durften wir zudem auf die tatkräftige Hilfe einiger ehemaliger Pipistrelli zählen. In der Mechwoche schliffen und strichen wir die roten Zeltbänke, bauten den Bühnenboden ins Zelt und bereiteten das alljährliche Schöntalessen vor. Nun sind wir wieder zurück im Proberaum und trainieren fleissig für die neue Show.

Das bunte Erwachen

Bereits seit letztem Mittwoch ist wieder ein wildes Gewusel im Schöntal zu beobachten. Frisch aus dem Winterschlaf spannen wir die Flügel wieder aus. Zwei neue Gesichter ergänzen dieses Jahr unsere Fledermausfamilie. Im Proberaum wird fleissig geübt, aus den Kaminen steigt wieder Rauch empor und im Büro herrscht bereits wieder Hochbetrieb. Das Tagesprogramm ist dicht, die Zeit bis zur Premiere knapp. Umso grösser ist die Vorfreude auf die kommenden Wochen, in denen wir unsere neue Show einstudieren.