C'est qui?
C'est nous!

Was wird unser neues Stück wohl sein? - C'est simple. C'est Nous. Das sind wir. Unser Stück ist gespickt voller komischer Alltagssituationen aus unserem zirzensisch-akrobatischen Gemeinschaftsleben. Pipistrello live. Derzeit wird noch viel geschliffen, gehobelt und gestrichen, gelichtet und gestuhlt - hahaha. Und das ist kein Witz!
Bald ist Premiere - wir werden bereit sein. Bis dann!

Teamtag 2016
Buntes Spiel in der Altstadt

Am diesjährigen Teamtag flogen 17 Fledermäuse unter dem Motto "Casual Friday Hipster Trophy" nach Winterthur aus. Daher alle bunt, flip und floppig gekleidet, gut gelaunt und voller Flausen im Kopf. Mitten in der Stadt spielten wir Frisbee, sangen um einen Fünfliber, trugen Passanten auf den Armen, spielten und rangen verbissen um Legosteine oder einfach zum Spass. Dem an diesem Tag bisig-kalt-grauen Flanierplatz wurde viel Leben und Farbe eingehaucht. Die im Spiel gesammelten Legosteine wurden später mit viel Fantasie und kindlichem Eifer zu vielfältigen Legowelten zusammengebaut. Danach versuchten wir unser artistisches Talent im Pétange-Spiel umzusetzen. Meistens, öfters manchmal oder selten, sehr erfolgreich - oder war doch alles nur Zufall? Einige kämpften um jede Kugel, anderen dagegen um wach zu bleiben. Nachdem verspielten Nachmittag und dem konzentrierten Boule werfen, liessen wir uns in einem gemütlichen Restaurant zu Sang und Klang wie die Fürsten bedienen.

Wir genossen einen freien und gemeinsamen Tag, um einmal etwas anderes zu tun als Szenen zu wiederholen, Kostüme zu nähen oder Traktoren zu flicken und liessen unsere Aufgaben einfach auf morgen verschieben :-)

Das sind wir

Unsere Beine, Hände und Köpfe laufen auf Hochtouren
Premiere und Tournee nahen, das neue Stück in Kinderschuhen

Wir bauen Requisiten, suchen Kostüme, erfinden Personen
Viel einfacher wäre sie zu klonen

Hier und dort ploppen Artistenstreiche aus dem Boden
Ein leichtes Spiel? Das wäre nun wirklich gelogen

Schweisstropfen werden in den Boden gestampft
Szenen mit viel Herz, Blut und Beulen erkrampft

Unsere Köpfe rauchen, unsere Wunden schmerzen
Unsere Herzen hüpfen, unsere Zungen scherzen

Zusammen quetschen wir uns durch Spalt und Türen
Schweissen uns zusammen, mitsamt unseren Allüren

Was wird es wohl sein, was ist der Clou?
Die Antwort, verschleiert und einfach: C'est nous.

Das sind wir: siehe alle Teammitglieder hier

Zeltaufbau
Frühlingserwachen

"Kling - kling - kling-kling - kling...". Hohe Klänge, Metall auf Metall. Das ist Frühlingsmusik. Eine Schlagwerk-Symphonie erstellt in unregelmässigem aber stetem Takt den Nagelkreis. Die Fledermaus wird auf ihrer Sänfte zu den Masten getragen und über das Chapiteau gehievt. Die Zelttücher werden straff gezogen und an die versenkten Nägel geschnürt. Fleissige Ameisen zerstückeln eine Tomate und transportieren sie in den Zeltbau. Die in Stolz und Glanz erscheinende Madame Gradin macht es sich in ihrem Sommer-Zuhause gemütlich und streckt ihre Beine lang, damit man sich bequem auf ihren Schoss setzen kann. Ihr Ehemann, Herr Zelttuch, präsentierte sich nicht wunschgemäss ihrem säuberlichen Geschmack und musste hinter den Ohren sowie anderen Stellen nachgeputzt werden. Da sind sie nun, unsere drei Freunde: Herr Zelttuch, Madame Gradin und die über ihnen wachende Fledermaus.

Mechwoche
Beauty-Queen

Letzte Woche diente unser Proberaum nicht zur Improvisation und körperlichen Ertüchtigung, sondern als Wellness und Beautysalon. Ja, dies hätten wir tatsächlich gut gebrauchen können, war jedoch nicht für uns gedacht, sondern für unsere gute Madame Gradin, welche durch das viele Aus- und Einladen arg gelitten hat. Das Reinigungsritual erfolgt nach traditionellem Ablauf und beinhaltet verschiedene Behandlungen wie Massage-, Peeling-, Verwöhn- und Streicheleinheiten: Es wurde geschruppt, gefeilt, gehobelt, geschliffen, gekratzt, geschweisst, gemalen, gesprayt, gescotcht, nochmals gemalen, getrocknet und lackiert. Unsere Madame Gradin und einige ihrer vielen Accessoires erscheinen nun in makellosem Glanz und wurden auf den neusten Modestrend gesetzt. Das will heissen: Frisur hält! Alles niet- und nagelfest. Es lebe Frau Gradin!